Ihre Notizen

Schlossherr gesucht für Renaissance-Gutsschloss in Wolkramshausen OT Wernrode

99735 Wernrode 99735 Wernrode Zur Karte
frei
299.000 € 
Kaufpreis
k.A.
Wohnfläche
k.A.
Zimmer
6.485 m²
Grundstücksfl. (ca.)
299.000 € 
Kaufpreis
k.A.
Wohnfläche
k.A.
Zimmer
6.485 m²
Grundstücksfl. (ca.)
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Patrick Hofmann
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
299.000 €

Bitte beachten Sie, das Angebot beinhaltet bei Vertragsabschluss die Zahlung einer Provision. Weitere Informationen erhalten Sie vom Anbieter.

Zuschüsse und staatl. geförderte Kredite für diese Immobilie

Online-ID: 2h3lg4c
Referenznummer: A3120

Burg / Schloss
Baujahr: 1282

frei

Energieausweis für diesen Gebäudetyp nicht notwendig
Stromverbrauch ermitteln

Die Bebauung wurde in 1282 erstmals als Wasserburg-Ritterburg erwähnt. Im 17. Jahrhundert wurde mit dem Umbau zu einem Renaissance-Gutsschloss begonnen. Im 18./19. Jahrhundert erfolgten weitere bauliche Erweiterungen sowie Umbauten. U.a. wurde nach einem Brand um 1840 das Gebäude in seiner Architektur verändert. Zwischendecken (Ziegelhohlsteindecken mit Stahlträgern), markante Ecktürme, Wendeltreppe sowie verschiedene andere Elemente am Gebäude wurde aus dem seinerzeit neu aufgekommenen Baustoff Beton oder aus Kalkstein hergestellt. Die Dacheindeckung ist vermutlich von um 1900. Das Gutsschloss ist als Einzelkulturdenkmal ausgewiesen und mit den Medien Strom und Wasser erschlossen. Abwasser und Gas befinden sich in der Straße (mittelbar und unmittelbar).

Das zweigeschossige Haupthaus ist voll unterkellert, das Dachgeschoss verfügt über Etagen, welche aber nicht ausgebaut sind. Die Umfassungswände des Gebäudes bestehen vom Keller bis zum Giebel aus Feld-/Bruchsteinen, einige Elemente (z.B. um die Fenster und an den Giebeln) sind aus Sandstein. Das Gebäude hat in Höhe des Dachgeschosses auf jeder der vier Ecken einen markanten Turm. Das Haupthaus ist von der Hochpattere bis ins Dachgeschoss in zwei räumlich voneinander getrennte Einheiten/Bereiche geteilt. Ein Bereich ist über den straßenseitigen Eingang (Ostseite) zugänglich. Durch einen Rundbogen mit Sandsteinverzierungen betritt man einen Vorraum mit Treppe zur Hochpattere. Von dem dort liegenden Flur aus sind alle Zimmer sowie eine Wendeltreppe, welche sich auf der Rückseite des Gebäudes befindet, erreichbar. Die Treppe wurde als massive Konstruktion im 18./19. Jahrhundert erneuert, über sie gelangt man in den Keller, in das Obergeschoss und ins Dachgeschoss. Die Räume verfügen zum Teil über Decken mit Stuckelementen oder Gewölbedecken, sind sehr großzügig geschnitten und bieten viel Platz für unterschiedlichste Nutzungen. Die Fenster sind größtenteils doppelte Sprossen-Holzfenster. Der andere Bereich befindet sich in der südlichen Giebelseite, der Zugang erfolgt über eine Außentreppe mit Windfang. Die Räume verfügen über unterschiedliche Ausstattungen, markant sind aber vor allem die Stuckdecken im unteren Bereich. Die Raumaufteilung ist recht sinnvoll angeordnet. Dieser Bereich war bis 2016 bewohnt und wurde in Teilbereichen auch modernisiert. Die Fenster sind teilweise aus Kunststoff mit Isolierglas. Da die Eigentümer stets um die Erhaltung der Bausubstanz bemüht waren, ist das Haupthaus in einem recht guten Gesamtzustand, Vandalismus-Schäden sind nicht existent.

Auf dem Grundstück sind weiterhin drei Nebengebäude mit unterschiedlichen Baujahren vorhanden. Eins davon ist ein direkter Anbau an der nördlichen Giebelseite des Haupthauses. Bei den Gebäuden handelt es sich um ehemalige Scheunen und Ställe, sie sind alle nicht unterkellert und eingeschossig. Die Außenwände bestehen aus Bruch-/Feldstein, Ziegelmauerwerk oder ausgemauertem Fachwerk, die Dacheindeckungen aus Ziegeln. Die Nebengebäude sind alle vom Grundstück aus erreichbar, zwei auch vom öffentlichen Straßenraum aus. Die Gebäude sind überwiegend sanierungs- oder reparaturbedürftig.

Eine Flächenberechnung ist nicht existent. Die bebaute Fläche des Haupthauses beträgt ca. 442 m², die der Nebengebäude ca. 1.420 m². Die unbebaute Hoffläche beträgt ca. 2.822 m², die Gartenfläche ca. 1.801 m².

Das ganze Areal bietet einen großen Freizeit und Erholungscharakter und ermöglicht die verschiedensten Nutzungsmöglichkeiten. Gern stellen wir Ihnen auch die Historie über die verschieden Eigentümer zur Verfügung.
Sie haben Ideen für eine mögliche Nutzung der Anlage? Wir klären gerne mit den entsprechenden Behörden die prinzipielle Machbarkeit Ihrer Vorhaben ab. Zu dem bestehenden Angebot gibt es ein weiteres, direkt angrenzendes historisches Gebäude zu erwerben. Hierzu klären wir Sie gern in einem Gespräch auf.

Die hier dargestellten, freibleibenden Angaben sind sorgfältig recherchiert und werden ständig aktualisiert. Da sie jedoch ausschließlich auf Auskünften von dritter Seite basieren, sind sie ohne Gewähr auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit. Insbesondere zu Angaben über Größe, Flächen, Lasten, Objektbeschaffenheit und Mietverhältnisse wird keine Gewähr, Haftung oder Garantie übernommen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Für den Erwerber fällt eine Provision in Höhe von 5,95% inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer an.

Die Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbuchkosten sind vom Erwerber zu tragen.

Die Gemeinde Wolkramshausen zählt mit ihrem Ortsteil Wernrode ca. 950 Einwohner, ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Hainleite und liegt im südlichen Teil des Landkreises Nordhausen, ca. 12 km südwestlich der Kreisstadt. Die überregionale Verkehrsanbindung erfolgt über die ca. 5 km östlich verlaufende Bundesstraße B 4 bzw. die ca. 9 km nördlich liegende Anschlussstelle "Werther" zur Südharzautobahn A 38. Wolkramshausen verfügt über einen Bahnhof mit Regionalbahnanschluss, an dem sich die Strecken Kassel - Halle (Saale) und Erfurt - Nordhausen kreuzen.

Der Ortsteil Wernrode liegt ca. 3 km südlich von Wolkramshausen, am Fuße der westlichen Hainleite. Der überregional bekannte Erlebnispark Affenwald & Sommerrodelbahn Straußberg liegt unweit entfernt. Das Grundstück liegt innerhalb der Ortslage.

Wernrode
Ort entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Servicebereich

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.